Skirouten bieten viele Optionen zum Freeriden in Ski amadé
Skirouten bieten viele Optionen zum Freeriden in Ski amadé

sKI AMADÉ

SENSATIONS

Ski amadé Panorama

Beste Orientierung mit dem Pistenpanorama von Ski amadé. Höhenmeter, Pisten und Lifte auf einen Blick!
Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Ski amadé SENSATIONS

Die schönsten Plätze in Ski amadé

Die schönsten Winterferien beginnen nicht erst mit der Anreise, sondern eigentlich schon viel früher. Nämlich dann, wenn man sich überlegt, was man vor Ort alles erleben will – wenn man sich seine persönliche Bucket List zusammenstellt. Bei den Ski amadé SENSATIONS geht es um besondere Plätze, die man im Skiurlaub einfach gesehen bzw. erlebt haben muss.

NEU im Winter 2023/24: Die ultimative SENSATIONS-Challenge. Gleich sammeln und gewinnen.

Hier ein paar Tipps, die auf der Bucket List im Skiurlaub in Ski amadé nicht fehlen dürfen:

Bucket List zum Download

Talblick – Aussichtsplattform

Stubnerkogel | Bad Gastein

Sonnenplatzl

Großarl

Klangpiste

Planai

Sky Toilet

Planai

Am Stubnerkogel in Bad Gastein gibt es die Aussichtsplattform "Talblick" mit herrlichem Blick Richtung Norden über Bad Hofgastein. Dieser weitere Anziehungspunkt und Aufenthaltsplatz für unsere Gäste befindet sich unterhalb der Senderanlage und ist auch im Winter ein beliebtes Highlight. Egal ob Fußgänger oder Skifahrer der Talblick ist in jedem Fall einen Besuch wert. 

Berge und Natur bewusst erleben. Wir haben für Sie im Bergbereich einige Ruhe Platzl mit trendiger sowie klassischer Bestuhlung geschaffen. Bei traumhafter Aussicht können Sie am Natur Platzl, Sonnen Platzl, Servus Platzl, Gamsjaga Platzl oder Glockner Platzl Ihre Seele baumeln lassen.

Auf der über 600 Meter langen Klangpiste auf der Planai wird man beim Carven, Wedeln und Schwingen von verschiedenen musikalischen Klängen begleitet. Die moderne Sound-Technik sorgt für einen außergewöhnlichen Hörgenuss und in Kombination mit den breiten Pisten wird hier gute Laune garantiert.

Einen traumhaften Blick über die Bergwelt von Schladming-Dachstein hat man auf der Planai bekanntlich überall – auch von der Toilette aus. Auf den Sky Toilets bei der Märchenwiesenbahn genießt man am stillen Örtchen einen tollen Weitblick – je nach Jahreszeit – über sattgrüne Bergwiesen oder top präparierte Skipisten.

Panoramakurve am Rossbrand

Filzmoos

Hermann Maier FIS Weltcupstrecke mit Fotopoint Starthaus

Flachau | Snow Space Salzburg

Start Weltcupstrecke

Zauchensee

Schlossalmblick – Aussichtsplattform

Schlossalm | Bad Hofgastein

Beim Winterwandern und Langlaufen am Rossbrand in der 'Panorama Kurve' erwarten dich unvergessliche Ausblicke. Hier erleben Sie ein Bergpanorama, das seinesgleichen sucht!

Mikaela Shiffrin, Petra Vlhova, Marlies Raich, Frida Hansdotter, Veronika VelezZuzulová, Maria Höfl-Riesch. Das sind die Namen der Skifahrerinnen, die auf der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke zum Sieg fuhren und sich somit zur Snow Space Salzburg Princess krönten.

Du möchtest auf den Spuren dieser und weiterer bekannter und großer Skistars wandeln? Dieselbe Strecke hinabfahren und dasselbe Gefühl des knirschenden Schnees unter den Skiern spüren? Dann bist du bei der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke in Flachau an der richtigen Piste angelangt.

Im Jahr 2003 wurde die Piste in „Hermann Maier FIS Weltcupstrecke“ umbenannt. Und das aus gutem Grund, schließlich ist der vielfache Ski-Weltmeister und Olympiasieger ein waschechter Flachauer. Inmitten des Skigebiets Snow Space Salzburg – Teil von Österreichs größtem Skivergnügen Ski amadé – erwartet dich auf einer Streckenlänge von mehr als 600 Metern spürbares Rennfieber.

In den Jahren 2021 und 2022 besuchte zusätzlich der Weltcup-Tross der Herren Snow Space Salzburg. Atle Lie McGrath (2022) und Manuel Feller (2021) dürfen sich seitdem ebenfalls zu den Siegern auf der Hermann Maier Weltcupstrecke zählen. 

5, 4, 3, 2, 1… go… Erlebe das Gefühl im Starthaus zu stehen. Das Hermann Maier Weltcup Starthaus ist ein Pflichtbesuch und als Fotopoint „ein Must“ auf deinem Weg durch Snow Space Salzburg.

Mit dem Schrägaufzug „Weltcup-Express“, der sich direkt neben der Bergstation der Schwarzwandbahn befindet, geht es hinauf auf den weltberühmten Gamskogel. Hier befindet sich nicht nur der Start der spektakulären Weltcupstrecke, sondern auch ein sagenhaft schöner Aussichtspunkt. Den höchsten, mit einem Lift erreichbaren Ausflugspunkt in der Salzburger Sportwelt verdanken wir dem Weltcupfinale des Jahres 2002. Damals wurde die Abfahrtsstrecke um den steilen Starthang am Gamskogel erweitert. Der Weltcupexpress ist in der Hauptsaison in der Regel bei Schönwetter geöffnet (ausgenommen bei Rennvorbereitung und Weltcup-Rennen).

Auf der Schlossalm gibt es eine neue Panoramaplattform zu entdecken. Die Plattform bietet den Besuchern einen großartigen Ausblick über das gesamte Gebiet der Schlossalm. Der Schlossalmblick ragt über die Felsen hinaus, weshalb das Gefühl entsteht zu schweben. Im Boden der Aussichtsplattform befindet sich ein durchsichtiges Gitter, das einen sensationelle Ausblicke in die Tiefe ermöglicht. Auf der Plattform befindet sich eine Bank zum Verweilen, Jausnen oder um einfach nur die Aussicht zu genießen.

NEU: SENSATIONS-Challenge

SENSATIONELLE PLÄTZE besuchen – COOLE PREISE abcashen!

NEU im Winter 2023/24: Die gratis Ski amadé Guide App bringt die ultimative SENSATIONS-Challenge! Das Prinzip ist ganz einfach: SENSATIONS-Standorte besuchen, Momente einfangen, QR-Code scannen. Die fleißigen Sammler erwarten coole Preise wie Ski von Atomic, Stöcke von Komperdell, eine Sportbrille von NAKED Optics, Skiurlaube inkl. Skipässe, eine Ski amadé ALL-IN Card Gold sowie White und vieles mehr.

Auf die Plätze. Fertig. Downloaden. Und gleich mitmachen!

Zwei Skifahrer spielen die Ski amadé SENSATIONS-Challenge am Handy  | © Ski amadé